Unter diesem Titel fand kürzlich ein Vortrag von Pastor und Religionslehrer i.R.Günther Klempnauer aus Siegen im Gemeindehaus St. Marien Geisweid statt. Interessierte Zuhörer aus der St. Marien-Gemeinde, aus unserem PV und der evangelischen Kirchengemeinde Klafeld folgten den Ausführungen von Günther Klempnauer.
 Er ging in seinem Vortrag der Frage nach: Wie kann das gehen, alt werden, gesund bleiben und Freude am Leben haben? 
Am Beispiel zahlreicher Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zeigte er Aspekte des guten Altwerdens auf und gab nützlich Hinweise. Er zählte auf und erläuterte, was dazu gehören kann: ein geregelter aktiver Alltag, sportliche Betätigungen, positives Denken, soziale Kontakte, geistiges Training und vielseitige Interessen u.a.. 
Die Worte von G. Klempnauer wirkten überzeugend, ist er doch selbst ein Beispiel für positives Altwerden. Mit 80 Jahren ist er immer noch unterwegs, um Menschen zu treffen, sie zu interviewen und sie nach ihrer „Lebensphilosophie“ zu fragen. Aber auch Fragen nach dem persönlichen Glauben stehen dabei im Fokus. 
Die Zuhörer haben einen anregenden Abend erlebt und gingen sicher bereichert nach Hause.

U. Gödde