Zum 13. Mal fand nun schon der Siegerländer Firmenlauf statt. Schon fast eine Tradition ist die Teilnahme evangelischer und katholischer Christen aus Geisweid und Weidenau mit der Gruppe „Oikoumene läuft“. Wie in den vorangegangenen Jahren, konnten sich bereits am Vormittag über 8.000 Schülerinnen und Schüler auf die Strecke rund um den Bismarck-Platz machen. Am Abend standen dann wieder über 9.000 Teilnehmer / innen an der Startlinie. Die Gruppenstärke des letzten Jahres konnte nicht erreicht werden. So gingen am Dienstag dem 05.07.2016 nur 12 Christen an den Start. Angeführt wurde unser ökumenisches Lauf-Team wieder von Teamchef Reimund Ditsche, der wie in den letzten Jahren ein spezielles Lauftraining angeboten hatte. Wie in jedem Jahr war auch für den geistlichen Beistand gesorgt. Dechant Karl-Hans Köhle ging für den Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg und Pastor Frank Boes für die Ev. Ref. Kirchengemeinde Klafeld-Geisweid mit an den Start.

Pünktlich um 19.30 Uhr ging es bei trockenem Wetter für die Läuferinnen und Läufer dann auf die 5,6 km lange Strecke, von Weidenau bis nach Siegen und zurück. Erschöpft kamen alle Teilnehmer / innen wieder ins Ziel auf dem Bismarck-Platz. Für die Teilnehmer / innen war danach klar, dass sie auch im nächsten Jahr, wieder mit „Oikoumene läuft“ an den Start gehen werden. Teamchef Reimund Ditsche ist sich sicher, dass sich für die 14. Auflage des Firmenlaufes weitere Läufer finden werden. Es wäre schön, wenn wir dann auch Gemeindeglieder der Ev. Kirchengemeinde Weidenau begeistert werden können.

Georg Klanke

090

Gruppenfoto vor dem Start zum 13. Firmenlauf

aufgenommen von Reimund Ditsche