csm_2015_st_martin_illu_hauptteaser_quadrat_d3f9ee221e
(Bild von Sternsinger.de)Zu Martinszügen laden die Kirchengemeinden im Pastoralverbund ein:
Am 8. November gehen die Kinder des Kindergartens St. Joseph ab 17 Uhr mit ihren Laternen auf die Straße.

Die Kirchengemeinden Heilig Kreuz, St. Maria Immaculata und St. Marien/Freudenberg folgen dem Heiligen Martin auf seinem Pferd jeweils am Sonntag, 13. November.
Beginn ist in der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche am Stockweg in Weidenau, am Hans-Böckler-Platz im Wenscht und an der St. Marien-Kirche in Freudenberg jeweils um 17 Uhr. Von dort geht der Zug in Weidenau zur evangelischen Christuskirche, im Wenscht zur evangelischen Wenscht-Kirche, in Freudenberg durch den „Alten Flecken“.
An allen Orten ist im Anschluss an den Martinszug rund um das Martinsfeuer für das leibliche Wohl gesorgt.