Am 2. Februar, Fest der Darstellung des Herrn, begeht die kfd diözesanweit ihr Patronatsfest.
      In der St. Marien – Kirche im Wenscht, wurde aus diesem Anlass der Gottesdienst um 9.00 Uhr gefeiert.

St. Marien, Siegen, Wenscht, Altar, Schmuck, Kerzen, Kreuz,

Foto: Ursula Behr

Unter dem Jahresthema: Frauen. Machen. Mut.,
wurde die Begegnung zwischen der jungen Mutter Maria und der greisen Hannah, in Bezug zu unserer Gegenwart gebracht. Frauen unterschiedlicher Herkunft und Generationen kommen ins Gespräch, vollziehen Rituale und bringen ihre Lebenswirklichkeit vor Gott.

Christus ist das Licht, dass die Dunkelzeiten unseres Lebens erhellt und in menschlichen Begegnungen wirken will. So können wir Mut finden, Herausforderungen in Kirche und Gesellschaft nicht aus dem Weg zu gehen, sondern neue Möglichkeiten und Lösungen zu suchen.

Zu jeder Fürbitte wurde eine Kerze angezündet. Anschließend brachten Frauen Bilder zum Altar, die symbolisch wichtige und schöne Anlässe aus dem vergangenen Jahr zeigen:
– Foto mit Händen: Wallfahrtgottesdienst in Marienstatt im Frühjahr 2017 zum Thema „Edith Stein“
– kfd-Tag auf der Landesgartenschau (Sommer 2017)
– Flyer vom 15-jährigen Pfarrverbundsfest am 24. September 2017

Gott, segne und behüte uns.
Er lasse sein Licht über uns leuchten und erwärme uns.
Gott gebe sein Licht in unsere Herzen und mache uns menschlich.
Er schenke uns Frieden in den Familien, in den Gemeinden und in der Welt.
Amen.“
(Aus der Vorlage vom Diözesanverband kfd Paderborn)

– Ursula Behr, Claudia Bröcher –

Ähnlicher Beitrag: kfd in Kön, September 2017