Siegen, den 14.05.2018. Die Ambulante ökumenische Hospizhilfe Siegen e.V. lädt in Kooperation mit der Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein, Hinterbliebene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, zu einer geführten Trauerwanderung ein.

Die Wanderung startet am Samstag, den 16. Juni 2018 um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Restaurant Green´s, Berghäuser Weg in 57223 Kreuztal-Junkernhees. Der Rundweg führt zwei Stunden (ca.5 km) auf gut begehbaren Wanderwegen durch das Berghäuser Tal.

Beim Laufen in der Natur und im Austausch mit anderen Trauernden können die Teilnehmer neuen Mut und Kraft für den Alltag schöpfen und ihren „eigenen Trauerweg“ finden.

Die Wanderung wird von erfahrenen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Hospizhilfe begleitet. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit, den Nachmittag bei einer Tasse Kaffee ausklingen zu lassen.

Die Kosten für den Verzehr sind selbst zu tragen. Veranstaltungskosten entstehen keine.
Die Wanderung findet auch bei Regenwetter statt. Bitte auf geeignete Kleidung und festes Schuhwerk achten. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Information

Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Koordinationsstelle für Ambulante Hospizarbeit

Maria Ermes-Soleymani

Tel. 0271/23602-67

Haardtstr. 45

57076 Siegen