“Kehrt um und glaubt an das Evangelium!”

Unsere Angebote zur Fastenzeit
Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen die Fastenzeit,
eine 40-tägige Zeit der Umkehr und Buße zur Vorbereitung auf Ostern,

das höchse christliche Fest. Als äußeres Zeichen empfangen die katholischen Christen in den Gottesdiensten am Aschermittwoch das Aschekreuz.
Die Asche soll an die Vergänglichkeit und Umkehrbereitschaft des Menschen erinnern.
Für die Fastenzeit haben wir im Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg
jetzt einen Flyer mit diversen Angeboten veröffentlicht.
Sie reichen von „Frühschichtmessen“ über einen zentralen Bußgottesdienst bis hin zu Kreuzwegandachten.
Da das Fasten immer auch einen sozialen Aspekt des Teilens beinhaltet, gehört auch die Aktion „Solidarität geht“ am 5. Fastensonntag zum
Programm.
Auch auf die „Exerzitien im Alltag“, die von der CityPastoral „K³“ in
der Spandauer Straße jeweils mittwochs angeboten wird,
und die regelmäßigen Impulse zur Fastenzeit in der Eremitage Franziskus auf dem Rödgen, (donnerstags abends),
möchten wir hingewiesen.
Diese Impulse orientieren sich am MISEREOR-Hungertuch, welche in diesem Jahr von einem deutschen Künstler gemalt wurde und unter dem Motto „Mensch, wo bist du ?“ steht.
Das Hungertuch hängt in unseren Kirchen.