Am 19. März wird in der Katholischen Kirche des heiligen Josef gedacht.
Für die Weidenauer Kirchengemeinde St. Joseph ist es das Patronatsfest.
An diesem Tag lädt die Gemeinde zwischen 18.30 und 20 Uhr zur „Ewigen Anbetung“ in die Pfarrkirche ein.

Bei der „Ewigen Anbetung“ verehren die Gläubigen Jesus Christus im Zeichen der geweihten Brothostie und tragen ihm vielerlei persönliche, gesellschaftliche und kirchliche Gebetsanliegen vor.
Anbetung heißt, Gott in den Mittelpunkt zu stellen, ihn zum Dreh- und Angelpunkt der Gedanken zu machen, mit ihm ins Gespäch zu kommen.
Eine Anbetung ist vom Wechsel zwischen gemeinsamem und stillem, persönlichen Gebet geprägt. Gerade die Stillezeiten bieten die Chance sich in besonderer Weise für Gott zu öffnen und IHM nahezukommen.