Zu Exerzitien auf der Straße laden die Kirchengemeinden im Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg Interessierte ein. Exerzitien sollen zu einer intensiven Besinnung und Begegnung mit Gott führen. Die besondere Form der Straßenexerzitien sind eng verbunden mit dem Jesuiten und Arbeiterpriester Christian Herwartz (*1943). Er lebte in einer offenen Kommunität mit ausgegrenzten Menschen in Berlin-Kreuzberg. Ende der 1990er-Jahre baten ihn Einzelne, ihre persönliche geistliche Auszeit gerade in diesem Umfeld zu begleiten: Sie gingen auf die Straße, um ihrer inneren Sehnsucht zu folgen und dabei die Stimme Gottes zu entdecken.

Es gibt keine Zugangsbeschränkungen für die Teilnahme, die „Übungen“ während der Straßenexerzitien sind ziemlich schlicht: hinschauen, hinhören – sich zu Herzen gehen lassen, sich anstecken lassen.
Ausgesendet werden die Teilnehmer nach einer Einführung und einem biblischen Impuls, anschließend kommen sie zum Teilen ihrer Erfahrungen wieder zusammen. Die Straßenexerzitien finden statt am Samstag, 18. Mai.
Treffpunkt ist um 9 Uhr das Pfarrheim St. Joseph, Weidenauer Str. 23.
Ende der Veranstaltung ist um 16 Uhr. Teilnehmergebühren werden nicht erhoben. Information und Anmeldung: Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg, Tel. 0271 / 880630,
Email: pfarrbuero@pv-huettental-freudenberg.de