Konzert mit dem TRIO GLISSANDO STUTTGART und Orgel am 26.5. um 18:00 Uhr in St. Joseph

Ein Klick auf das Bild vergrößert die Ansicht


Das TRIO GLISSANDO STUTTGART (Harfe, Horn und Posaune)  kommt nach Siegen-Weidenau! Am 26. Mai um 18:00 Uhr musiziert das Ensemble in St. Joseph, Weidenauer Straße 23. Das ungewöhnlich besetzte Trio präsentiert einen Streifzug quer durch die Geschichte der klassischen und jüngeren Musik der letzten 200 Jahre. Man könnte der instrumentalen Kombination skeptisch gegenüber stehen: Ein Waldhorn, eine Posaune und eine Harfe – kann das harmonieren? Ja, das geht, und wie! Seit Jahren treten die drei Philharmoniker den Beweis mit spannenden, kontrastreichen Programmen an.

Quelle: Werbefoto TRIO-GLISSANDO-STUTTGART

Im Zentrum des Ensembles steht die deutsch-französische Harfenistin Emilie Jaulmes, seit 2006 Soloharfenistin der Stuttgarter Philharmoniker. Die Gebrüder Nassauer stammen aus dem Westerwald, Matthias Nassauer spielte viele Jahre als Soloposaunist ebenfalls bei den Stuttgarter Philharmonikern, Michael Nassauer wurde Solohornist der Philharmonie Südwestfalen, bevor er 2014 zu deren Intendant ernannt wurde. Da es für diese außergewöhnliche Formation keine Originalliteratur gibt, lassen sich die Musiker Arrangements auf den Leib schneidern – das hat dann auch den Vorteil, dass sie dem Publikum das „Beste“ aus vielen Meisterwerken aufbieten können. Zum Beispiel aus der Oper Carmen von George Bizet, beliebte Melodien der Comedian Harmonists. Klar, dass mit einer Französin auch französische Musik eines Claude Debussy nicht fehlen darf. Mit Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange an der Orgel verbindet das Ensemble schon eine lange Zusammenarbeit und ist bereits mehrfach in St. Joseph aufgetreten. Kenntnisreiche und heitere Moderationen von Matthias Nassauer ergänzen das Programm und runden das Konzert ab!

Karten zu 10,-€, erm. 8,-€ sind an der Abendkasse erhältlich.