Text und Foto: PV Hüttental Freudenberg

Fernstehende erreichen: Erlebnistag zur Erneuerung der Pfarrgemeinden

 

 

 

Siegen/Vallendar. Um die Erneuerung des Gemeindelebens ging es bei einem „Erlebnistag“, zu dem sich 10 Christinnen und Christen aus dem Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg jetzt auf den Weg nach Vallendar machten. Die Theologische Hochschule in Vallendar bot einen würdigen Rahmen für die ganztägige Veranstaltung, zu der die Initiative „Pastoralinnovation“ aus Graz eingeladen hatte. Referent war der amerikanische Pfarrer Michael White, der gemeinsam mit seinem Team von den Erfahrungen in der Pfarrei Nativity in Baltimore (USA) berichtete. Im Zentrum der Pastoral steht dort die Kultur des Sonntags mit guten Messfeiern, guter Musik, Willkommenskultur für alle, ansprechender Verkündigung und Angeboten für alle Altersstufen. Die Siegener Teilnehmer nahmen an verschiedenen Workshops teil: Kinderkirche, Firmvorbereitung und Jugendpastoral, Predigt und Verkündigung, Sorge um die Armen.

Dass Kirche auch im 21. Jahrhundert Erneuerung erleben kann, das erfuhren die Teilnehmenden. Pfarrer White hat seine Erfahrungen in dem Buch „REBUILT“ zusammengefasst: „Die Geschichte einer katholischen Pfarrgemeinde: Gläubige aufrütteln – Verlorengegangene erreichen – Kirche eine Bedeutung geben“, lautet der Untertitel.

Die Vision der Pfarrgemeinde in Baltimore vermittelt einen Eindruck dessen, wofür die Menschen dort brennen: „Wir dienen dem Auftrag der Kirche, indem wir Menschen zu Jüngerinnen und Jüngern Jesu machen, besonders die katholisch Getauften im Norden Baltimores, die keine Bindung zur Kirche haben. Dadurch helfen wir auch anderen Pfarrgemeinden, dasselbe zu tun.“

Der Auftrag der Pastoral lautet: „Liebe Gott. Liebe deine Nächsten. Mache andere zu Jüngerinnen und Jüngern Jesu“.

Pfarrer Dr. Richard Kocher (Radio Horeb) schrieb zum dem Weg der Nativity-Church in  Baltimore: „Es ist ein beschwerlicher Weg, aber es ist der richtige“. Das „Labor E – Evangelisierung und Entwicklung“ im Erzbischöflichen Generalvikariat hat die Teilnahme an dem Erlebnistag finanziell unterstützt.