In allen Kirchen des Pastoralen Raumes Siegen-Freudenberg werden ab kommendem Sonntag, 5. Juli, wieder Messfeiern statt finden. Seit der Wiederaufnahme von Gottesdiensten Mitte Mai fanden Sonntagsgottesdienste in den vier Pfarrkirchen der vier Pfarreien des Pastoralen Raumes statt.

Von Sonntag, 5. Juli, wird das Angebot nun wieder auf alle Kirchen ausgeweitet: Pfarrei Heilige Familie:
Samstag 16.30 Uhr Hl. Messe im Marienheim (nur für Hausbewohner!),
17 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache (St. Joseph),
18 Uhr Hl. Messe (evang. Christuskirche Dautenbach),
Sonntag 9.45 Uhr Hl. Messe St. Joseph,
11.15 Uhr Hl. Messe St. Marien Geisweid,
12.00 Uhr Hl. Messe in poln. Sprache (St. Joseph);
Pfarrei Christkönig:
Samstag 17.00 Uhr Hl. Messe St. Peter-und-Paul,
18.00 Uhr St. Liborius Niederschelden,
Sonntag 9.45 Uhr St. Marien Eiserfeld;
11.15 Uhr Hl. Messe St. Lukas Fischbacherberg (im 14-tg. Wechsel mit Heilig Geist Seelbach),
18.00 Uhr Hl. Messe in St. Peter-und-Paul;
Pfarrei St. Johannes der Täufer:
Samstag 17.15 Uhr St. Bonifatius Kaan-Marienborn;
Sonntag 7.30 Uhr Hl. Messe ehemalige Klosterkirche Eremitage;
10.00 Uhr St. Marien Oberstadt;
11.15 Uhr Hl. Messe St. Michael;
Pfarrei St. Marien Freudenberg: Sonntag 9.45 Uhr

Weiterhin gelten die Corona Schutzmaßnahmen: Mundschutz beim Betreten und Verlassen der Kirche; Registrierung der Messbesucher; kein Gemeindegesang; Mindestabstand.

Die Messfeier gilt in der Katholischen Kirche als „Quelle und Höhepunkt“ (Vatikanum II) des kirchlichen Lebens.