Unter dem Motto „Silvester – anders begehen“ öffnen die drei Pfarrkirchen des Pastoralen Raumes Siegen-Freudenberg ihre Pforten.
Von 23.45 – 0.15 Uhr werden die Kirchen St. Peter-und-Paul (Pfarrei Christkönig, nahe Siegerlandhalle), St. Michael (Pfarrei St. Johannes der Täufer, nahe Marienkrankenhaus) und St. Joseph (Pfarrei Heilige Familie, Grenze Weidenau/Geisweid) zum stillen Gebet zugänglich sein. Pünktlich um Mitternacht werden die Glocken der Kirchen geläutet, ehe die Anwesenden – mit Abstand und Maske – den Neujahrsgruß austauschen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.