Autor: Silvia Benedick (Seite 1 von 3)

Besinnungstag im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Olpe

Angebot der kfd an alle Frauen im Pfarrverbund:

Einiges hat sich für die Frauen in unseren Gemeinden geändert, manches ist weggefallen, aber Bewährtes möchten wir beibehalten. So kommt auch in diesem Jahr hier unsere herzliche Einladung zum Besinnungstag am Samstag, den 07. Juli 2018 im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Olpe.

weiterlesen

Sternsinger brachten Freude und Segen

Sternsinger brachten Freude und Segen
Am Samstag, dem 6. Januar 2018 machten sich in Geisweid und in Buchen 35 Kinder und Jugendliche und eine Erwachsenengruppe samt Begleitern auf den Weg, um den Segensspruch „20+C+M+B+18“ an die Türen der Haushalte zu schreiben und Geld im Rahmen der bundesweiten Sternsingeraktion zu sammeln.

weiterlesen

Martinszug im Wenscht 2017

 

Martinszug im Wenscht:
M e h r Teilnehmer, andere Bläser und Knuth für Gina

Vieles war eigentlich wie immer. Beim 47. Martinszug am 12. November im Wenscht: Die Andacht in St. Marien (diesmal mit Gemeindereferentin Laura Neuhaus und einem Stabpuppenspiel der Kommunionkinder der Albert-Schweitzer-Schule), der große Fackel- und Laternenzug durch die „Gartenstadt“, die besondere Stimmung auf dem Platz vor der bunt angestrahlten Wenschtkirche und dem ev. Gemeindezentrum, das hoch lodernde Martinsfeuer und der Duft von Kinderpunsch und Glühwein, die kurze Ansprache von Pfarrer Dr. Martin Klein, das Motto „Teilen will gelernt sein“, das Sammeln von Spendengeldern für Straßenkinder in Haiti durch einige Konfirmanden, die Ausgabe und das Teilen der 450 Martinswecken, das „Hallo“ und die Gespräche am Getränkestand, die Unterstützung durch die bekannten Sponsoren, das großartige Engagement der vielen Ehrenamtlichen sowie die Hilfe von Feuerwehr und Polizei. Aber es gab beim Martinszug 2017 auch Neues: So war die Beteiligung von Kindern und Erwachsenen noch um einiges größer als sonst. Die kath. Kirche platzte aus allen Nähten. Und draußen warteten noch viele andere auf den eigentlichen Beginn des Martinszuges! Für alles gibt es eine kurze Erklärung: Die Kitas Jasminweg und Ortsmitte hatten in diesem Jahr auf eigene Umzüge verzichtet; es hieß, der bürokratische Aufwand sei einfach zu hoch. Die Verantwortlichen der beiden Kirchengemeinden waren darüber aber nicht traurig. Ganz im Gegenteil! Neu auch dies: Nicht ein paar Musiker des Siegener Blasorchesters hatte man engagiert, sondern etliche Mitglieder der beiden CVJM-Posauenchöre Setzen und Klafeld unter der Leitung von Volker Nöll. Nicht zu unterschätzender Vorteil: Unsere Bläser verzichteten auf jegliches Salär; kleiner Nachteil: Beim Singen während des Zuges gab es keine musikalische Begleitung. Nur während der Andacht, vor der Kirche St. Marien und dann oben beim Martinsfeuer. Ja, und noch etwas war anders als in den letzten Jahren: St. Martin ritt auf einem anderen Pferd. Während die 28-jährige Gina jetzt ihr Gnadenbrot erhält, sprang der sieben Jahre alte Knuth in die Bresche. Und er machte seine Sache sehr gut, obwohl es für ihn eine Premiere war: Sein erster Martinszug, das erste große Feuer! Und so viele Menschen und der mit riesigen Planen verhüllte, etwas bedrohlich aussehende Kirchturm! Dazu Nieselregen und einige Windböen, die die Funken in den dunklen Abendhimmel stieben ließen. Nein, Knuth blieb „ganz cool“; das fanden auch seine Reiterin Alicia Hammer und seine Begleiterin Eva Hodel vom Löwenhof. Zum Dank bekam das große Pony vom Schreiber dieser Zeilen ein Stück Wecken; es schien ihm geschmeckt zu haben, denn Knuth hätte gern noch ein weiteres Leckerli bekommen!

weiterlesen

kfd in Köln

Am Samstag, dem 30.09.2017 fuhr eine Gruppe von 15 Frauen der kfd aus dem Siegerland (Netphen, Geisweid und Neunkirchen) nach Köln. Die drei Jahre dauernde Werbekampagne des Bundesverbandes zur Mitgliedergewinnung unter dem Motto: „Frauen. Macht. Zukunft.“ war sehr erfolgreich: 32.341 neue Mitglieder verstärken nun den größten Frauenverband Deutschlands mit ca. 500.000 Frauen. Der Erfolg wurde mit mehreren hundert Frauen auf dem Bahnhofvorplatz gefeiert. Moderiert von Susanne Wieseler (WDR); Musik: Bea Nyga: Tanz: Ballettstudio MoMo; Improtheater: Frizzles.

weiterlesen

Kfd-Fahrt zur Landesgartenschau

Kfd-Fahrt zur Landesgartenschau.
Zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe lud der kfd-Diözesanverband am 05. September 2017 ein. Über 3300 Frauen folgten der Einladung, darunter 52 Mitglieder aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein unter der Leitung von Regina Decker-Donner.Sie hatte die Organisation der Fahrt im Auftrag des Dekanats übernommen. An diesem kfd Angebot nahmen auch 10 Frauen aus der kfd St.Marien/Wencht teil. Das abwechslungsreiche Programm begannn mit einer Heiligen Messe, zelebriert von kfd-Diözesanpräses Roland Schmitz. Bei bestem Wetter konnten wir Frauen im Anschluss neben der vielfältigen Blumenpracht und Waldidylle u.a. eine Hutmodenschau betrachten, den Frauen-Lesegarten aufsuchen, sich an einem Mitsing-Konzert beteiligen und vieles, vieles mehr.   Marianne WinkelIMG_3207

weiterlesen

Positive Rückmeldungen zur ökumenischen Zusammenarbeit

Positive Rückmeldungen zur ökumenischen Zusammenarbeit
Am 06. September 2017 fand das jährliche Treffen des Presbyteriums der Ev.- Ref. Kirchengemeinde Klafeld und der Pfarrgemeinderäte von St. Joseph Weidenau und von St. Marien Geisweid statt. Ziel war es auch diesmal, die gemeinsamen Aktionen der nächsten Zeit abzustimmen und Termine festzulegen. Gastgeber war der PGR St. Marien.

weiterlesen

Taktsingen

20170908 Flyer minimiert

Tag der Frauen in der Liboriwoche in Paderborn

kfd  Katholische Frauen Deutschlands

Herzliche Einladung zur gemeinsamen Fahrt mit dem Bus zum Tag der Frauen an Libori

am Montag, 24. Juli 2017.

Das Pontifikalamt findet um 11.00 Uhr im Dom statt und um 16.00 Uhr ist die Andacht für Frauen.

weiterlesen

Diamantenes Priesterjubiläum Pastor Herbert Korfmacher

Am Dreifaltigkeitssonntag feierte Pastor Herbert Korfmacher – er war 26 Jahre Priester in St. Marien Wenscht –
in seiner Heimatgemeinde Langenberg/Ostwestfalen sein Diamantenes Priesterjubiläum.

weiterlesen

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Marien Geisweid

Ganz herzlich laden wir ein, am Pfingstmontag um 11.00 Uhr,
zum ökumenischen Gottesdienst.

                              Du siehst mich

war die Losung des diesjährigen Kirchentages nach einem nicht ganz

weiterlesen

Seite 1 von 3

©2016 Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg - Impressum