Kategorie: Polnische Seelsorge (Seite 1 von 3)

Solidaritätsmarsch 2018

Es war bestimmt Absicht dabei, dass Dechant Karl-Hans Köhle und Pastor Frank Boes aus dem Spruchband, das sie zum Start durchgeschnitten haben, genau diese Worte herausgehoben haben, die man auf dem Bild sieht: Siegerländer Solidarität!  Dank an den Redakteur Michael Wetter von der Siegener Zeitung, der diesen Moment im Bild festgehalten hat und uns erlaubt hat, es hier zu verwenden. (Klicken Sie auf das Bild, dann wird es vergrößert und Sie können alles viel besser sehen.)

weiterlesen

Gottesdienstzeiten Karwoche und Ostern in den Gemeinden des PV

Wir laden herzlich ein zur Mitfeier der Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern.

Hier haben wir die Gottesdienstzeiten für Sie hinterlegt.

Gottesdienst zu Silvester und Neujahr in den Hüttentaler Gemeinden

Wir laden ein zu unseren Gottesdiensten zur Jahreswende:

Gottesdienstzeiten an Silvester:

Samstag, 30. 12.:
17:00 Uhr Vorabendmesse in Hl. Kreuz
18:30 Uhr Vorabendmesse in St. Joseph

weiterlesen

Gottesdienste zu Weihnachten in den Hüttentaler Gemeinden

Wir ladens sehr herzlich ein zu unseren Gottesdiensten an den Weihnachtstagen:

4. Advent/ Hl. Abend:

09:45 Uhr Hl.Messe in St. Joseph
12:00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache in St.Joseph

weiterlesen

YOUPAX – das junge Glaubensportal im Erzbistum Paderborn

Hallo Jugendliche und Jung Gebliebene !
Am 1. Advent gaht YOUPAX an den Start.
GOTT GLAUBT AN DICH !
Schau am besten gleich selbst vorbei. Viel Spaß bei der
Entdeckung des neuen Portals, das sich auf einen Dialog mit dir freut.

weiterlesen

“Nimm hin das Evangelium !” “Nimm hin, Schale und Kelch!”

Matthias Bauer empfing Liturgische Beauftragung in Paderborn

Weihbischof Dominicus Meier hat in Paderborn 8 Männer zu Lektoren und Akolythen beauftragt.
Unter ihnen auch Matthias Bauer aus Freudenberg (auf unserem Foto ganz links).

weiterlesen

Heilig Kreuz Kirche in Weidenau vor 60 Jahren geweiht

Bischof Clemens als Festzelebrant

Papst emeritus Benedikt XVI., damals noch Kardinal Josef Ratzinger, stand in den 90 er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, vor der verschlossenen Tür der Heilig Kreuz Kirche. Das war bei einem Besuch in Siegen-Weidenau mit seinem Privatsekretär, Dr. Josef Clemens.

Bild: P. Barden, Siegener Zeitung

Diese Anekdote erzählte der heutige Kurienbischof Clemens, gebürtiger Weidenauer, anlässlich der Festmesse zum 60 jährigen Kirchweihjubiläum der Heilig Kreuz Kirche. Clemens war 19 Jahre, von 1984 bis 2003, Sekretär des späteren Papstes. Die beiden Geistlichen hatten das Grab der Eltern von Josef Clemens auf dem Weidenauer Stockfriedhof, direkt neben der Heilig Kreuz Kirche,  besucht und wollten dann einen Blick in die Kirche werfen und dort beten. Diese war an diesem Tag – leider – verschlossen.

Bischof Clemens selbst war als 10 jähriger Ministrant bei der Konsekration der Heilig Kreuz Kirche anwesend. Erzbischof Lorenz Jäger war dazu am 27. Oktober 1957 nach Siegen-Weidenau gekommen. Die Kirche sei immer ein Haus aus lebendigen Steinen, ermutigte Bischof Clemens als Hauptzelebrant die Festgemeinde, in der auch zahlreiche Gläubige aus dem gesamten Pastoralverbund waren, in seinem Grußwort zur Jubiläumsmesse.

weiterlesen

Heilig Kreuz 60 Jahre Kirchweihfest

Die Heilig Kreuz Gemeinde am Stockweg feiert am 29 Oktober 2017 die 60-jährige Kirchweihe mit einem Festgottesdienst um 11:15 Uhr und lädt alle Mitchristen herzlich ein.

Am 27. Oktober 1957 weihte der Erzbischof von Paderborn, Lorenz Kardinal Jäger, die Heilig Kreuz Kirche in Weidenau. Das 60 jährige Kirchweihjubiläum begeht die Gemeinde gemeinsam mit hoffentlich vielen Gläubigen aus dem Pastoralverbund am kommenden Sonntag, 29.Oktober.

weiterlesen

Trauerpastoral und Kolumbarium ergänzen sich

“Der Trauer Raum geben”

Trauerpastoral und Kolumbarium ergänzen sich

“Der Trauer Raum geben”, unter diesem Motto gibt es in der Kirchengemeinde Heilig Kreuz seit zwei Jahren Trauerpastoral, jpgÜberlegungen für die Einrichtung von Urnengräbern in der Kirche. Angeregt durch das Erzbistum Paderborn, machte sich der Kirchenvorstand im Rahmen der anstehenden Innenrenovierung Gedanken über die zukünftige Nutzung der Pfarrkirche. Die Nähe zum Stockfriedhof ließ die Idee einer Kolumbariumsstätte entstehen, kombiniert mit der Gemeindekirche.

Seit zwei Jahren ist parallel zum Kirchenvorstand eine Konzeptgruppe Trauerpastoral auf dem Weg, um das pastorale Konzept Trauerpastoral auszuarbeiten.

weiterlesen

„Jesus kam hinzu und ging mit ihnen“ Pastoralverbundsfest im Siegener Norden

Mit einem festlichen Gottesdienst in der St. Marien-Kirche in Geisweid begann das gemeinsame Pfarrfest der Kirchengemeinden St. Marien, St. Joseph und Heilig Kreuz (Weidenau), St. Marien (Freudenberg) und der in Weidenau angesiedelten Polenseelsorge. Ein eigens für diesen Festtag zusammengestellter Projektchor, begleitet von einer Band, sorgte im Wechsel mit Orgelspiel für die Musik. Messdiener aus allen Gemeinden waren dabei.

weiterlesen

Seite 1 von 3

©2016 Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg - Impressum