St. Joseph Weidenau

Herzlichen Glückwunsch

Bischof Dr. Josef Clemens vollendet am 20. Juni sein 70. Lebensjahr.
Der in Weidenau geborene langjährige Privatsekretär von Joseph Kardinal Ratzinger (1984 – 2003) wurde von diesem am 6. Januar 2004 im Petersdom zum Bischof geweiht. Mitkonsekratoren waren Kardinal Stanislaw Rylko, Präsident des Laienrates, und der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker. Zuletzt arbeitete Josef Clemens als Sekretär im Päpstlichen Laienrat, welcher u.a. für die Durchführung der Weltjugendtage verantwortlich war. Heimatverbunden zeigt sich Bischof Clemens durch seine jährlichen Besuche in Siegen zum Weihnachtsfest.

weiterlesen

Kirchenmusik im Juli

Konzert0717Konzert mit Werken von Händel und Mozart am 2. Juli

Am 2. Juli um 18:00 Uhr singt der Kammerchor Weidenau in St. Joseph von W.A. Mozart die “Litaniae de venerabili altaris Sacramento KV 243” und das Anthem “My Song shall be alway” HWV 252 von Georg Friedrich Händel. Der Chor unter Leitung von Helga Maria Lange wird begleitet von der Camerata Instrumentale Siegen. Als Solisten wirken Andrea Artmann (Sopran), Gabriele Fuchs-Rinscheid (Alt), Johannes Klüser (Tenor) und Achim Rück (Bass) mit.

weiterlesen

Kommunionkinder aufgepasst: Hier gibt`s was für Euch!

IMG-20170601-WA0010

Mit einem Klick aufs Bild vergrößert Ihr die Ansicht.

Impuls zu Pfingsten

Impuls vor Pfingsten: Heiliger Geist, öffne auch uns!

Herzliche Einladung zu einer weiteren kreativen Liturgie am Donnerstag, den 1. Juni um 18.30 Uhr in St. Joseph.

Der Geist Gottes hat die Jünger so ergriffen, dass sie herausgegangen sind und die Botschaft von Jesus weitersagen mussten. Auch wir sind eingeladen, uns vom Heiligen Geist anstiften zu lassen, von ihm zu sprechen. An diesem Abend können wir uns auf Pfingsten einstimmen. Herzliche Einladung!

weiterlesen

Klausurtag der Pfarrgemeinderäte

Liebe Gemeinde,

am 06.05.17 trafen sich die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte unseres Pastoralverbundes in St. Joseph zu einem Austausch. Das Thema des Tages waren die Pfarrgemeinderatswahlen im November diesen Jahres. Die Frage war: Wie stellen wir uns für die Zukunft auf ?

weiterlesen

100 Jahre Fatima: Gebet um Frieden

 

maria

Bild Quelle: Christoferuswerk Münster

Seit 2000 Jahren verehren katholische Christen Maria, die Mutter Jesu,  an vielen Wallfahrtsorten der Welt. Dabei hat die katholische Marienverehrung immer nur ein Ziel: sie will zum Glauben an Jesus führen und gleichzeitig Maria als Mutter und Schützerin vorstellen, die, selbst Mensch,  die Anliegen und Sorgen der Menschen kennt. Als die Muttter Jesu im Jahr 1917 drei Kindern im portugiesischen Ort Fatima erschien, stand die Welt mitten im 1. Weltkrieg. Maria rief zu Gebet und Umkehr auf, dann würde Frieden kommen und Russland werde sich bekehren. Der Eiserne Vorhang fiel inzwischen, ebenso die Berliner Mauer. Daran hat auch Papst Johannes Paul II., der Papst aus dem Osten,  einen großen Anteil. Er überlebte am 13. Mai 1981 – am 13. Mai 1917 erschien Maria in Fatima zum ersten Mal –  ein Attentat und vertraute im Jahr 1984 die Welt und Russland der Gottesmutter Maria an. Heute gibt es neue Gründe, für Frieden und Umkehr zu beten: Syrien und der ganze Nahost-Konflikt, Nordkorea, Jemen, Kriege und Hungersnöte in Afrika, islamistischer Terror, Zunahme von Gewalt auch in europäischen Ländern.

weiterlesen

MAIWANDERUNG KOLPING

Zu Ihrer traditionellen Maiwanderung brachem am 01. Mai Mitglieder der Kolpingsfamilie Weidenau auf. Von der St. Joseph-Kirche in Weidenau führte der Weg durch den Buschhüttener Ortsteil Langenau, dann ging es über den Kreuztaler Dörnberg zur St. Johannes-Kirche.

weiterlesen

Kirchenmusik im Mai

Orgelmatinée am 07. Mai

Am 7. Mai findet um 10:45 Uhr die nächste Orgelmatinee statt. Es spielt Christian Ortkras aus Gütersloh, der in Detmold Kirchenmusik studiert.

KonzertMai17

 

weiterlesen

„Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“ – Veranstaltungen zur Woche für das Leben

In der Zeit von Samstag, den 29. April bis zum 6. Mai findet bundesweit die diesjährige „Woche für das Leben“, eine Initiative der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland, statt. Das Thema lautet in diesem Jahr: „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“.

weiterlesen

Kinderkar- und Ostertage 2017

Die diesjährigen Kinderkar- und Ostertage im Hüttental fanden in diesem Jahr in St. Marien, Wenscht statt. Während der gesamten Tage waren etwa 30 Kinder beteiligt.

Den Auftakt der Kinderkar- und Ostertage bildete der Palmsonntag, an dem wir uns mit der Gemeinde vor der Kirche versammelten, um mit Jesus in Jerusalem einzuziehen. Dieses Ereignis konnten die Kinder durch Bauklötze und biblische Erzählfiguren nachbauen und nachspielen.

weiterlesen

©2016 Pastoralverbund Hüttental-Freudenberg - Impressum